Gira verwendet Cookies für Websites in der Domain gira.de. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unserer Datenschutzerklärung.

Ok

Gira und Nachhaltigkeit
Report 2017

Fahrzeuge intelligenter nutzen. Dazu gehört auch, einen spirtsparenden Fahrstil zu pflegen. Damit werden Kosten reduziert und die Umwelt weniger belastet. Gira möchte dazu anregen und das Bewusstsein für ein nachhaltiges Nutzerverhalten fördern. So entstand die Idee, dazu einen kleinen Wettbewerb zu veranstalten.

An der Aktion konnten sich alle Mitarbeiter beteiligen, die einen Dienstwagen fahren. 15 Teilnehmer haben sich daraufhin angemeldet. In einem bestimmten Zeitraum wurde ermittelt, wer mit seinem Wagen am sparsamsten fährt und den niedrigsten Durchschnittsverbrauch erzielt. Nach Ablauf des Zeitraums zeigte sich, dass die Verbräuche zwischen 4,8 und 7,8 Litern lagen. Als Gewinner erwies sich Ralf Eckhoff (Produktlinie Building Installation), der mit einem Verbrauch von 4,86 Litern deutlich unter seinen Herausforderern lag und gegenüber dem höchsten Verbrauch von 7,8 Litern circa 38 Prozent (128,8 g/ km) weniger CO2 Emissionen verursachte. Für seinen Sieg bekam Herr Eckhoff die Wandertrophäe für die aktuelle Nachhaltigkeitsaktion verliehen. Zusätzlich erhielt er einen Gutschein für einen Biosupermarkt im Wert von 50 Euro. Ein Zusatzpreis in Höhe von 30 Euro ging an Wolfgang Reichert (Außendienst), da er mit seinem Durchschnittsverbrauch von 5,72 Litern neben Herrn Eckhoff als einziger die Herstellerangaben seines Fahrzeugs unterbot.


AKTIONSMONAT

Zeitrahmen:
November bis Dezember 2014


Mitwirkende:
15 Mitarbeiter

Follow

DE EN

Gira und Nachhaltigkeit
Report 2017